25.11.2014 Technischer Einsatz Lurnbichl

blaulicht

Auch am zweiten Tag der Umleitungsstrecke von Seeboden nach Spittal kollidierten zwei Fahrzeuge unter dem Autobahnknoten Lieserhofen.

 


Zwei PKW-Lenker (21 und 31) kollidierten gestern gegen 19:00 Uhr in der Ortschaft Lurnbichl miteinander. Nachdem die Straße über dem Lurnbichl im Moment als Umleitungsstrecke von Seeboden nach Spittal genutzt wird, ist diese auch dementsprechend stark frequentiert, weshalb bei einem dritten nachkommenden Fahrzeuglenker auch das Fahrzeug beschädigt wurde.

Eine verletzte Person wurde vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

Nachdem alle beteiligten Personen die Unfallfahrzeuge selbstständig verlassen hatten, beschränkten sich die Aufgaben der alarmierten Feuerwehren Lieserhofen und Seeboden auf die Absicherung der Unfallstelle bzw. die Umleitung der Fahrzeuge, den Aufbau eines Brandschutzes, die Betreuung von beteiligten Personen, das sichern der Unfallfahrzeuge und das Binden von Betriebsmitteln.

Nach einer Stunde konnten wir unseren Einsatz beenden und rückten wieder in die Feuerwehrhäuser nach Seeboden und Lieserhofen ein.

 

Anwesende Einsatzkräfte:

Feuerwehr Lieserhofen (25 Mann)
Feuerwehr Seeboden (22 Mann)
PI Seeboden/ Spittal (6 Personen)
RTW Rotes Kreuz (3 Personen)
Dr. Schranz
Dr. Leitner


Bilder des Einsatzes finden sie in unserer Fotogalerie

3h 72dpi

Wichtige Notrufnummern

Euronotruf 112
Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungsnotruf 01 406 43 43

BFKDO
Feuerwehren im Bezirk

© Freiwillige Feuerwehr Lieserhofen